HOME  
KANZLEI  
INFOS  
AKTUELLES  
ONLINEBERATUNG  
ONLINEFORDERUNG  
ONLINEUNFALL  
PUBLIKATIONEN  
KONTAKT  
IMPRESSUM  
HAFTUNG  
Kanzlei Kampmann
Kanzlei Kampmann
ONLINEUNFALL ZUM FORMULAR

Hier haben Sie die Möglichkeit, ONLINE die Kanzlei Kampmann mit der Geltendmachung und Durchsetzung Ihrer Schadensersatzansprüche anlässlich eines Verkehrsunfalls zu beauftragen.

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Hinweise zum technischen und zeitlichen Ablauf sorgfältig, damit die Regulierung Ihres Schadens ohne zeitliche Verzögerung abgewickelt werden kann.

  • Auftragserteilung
    Sie übermitteln über das Online Formular die notwendigen Informationen über das Unfallgeschehen, die beteiligten Fahrzeuge bzw. Personen sowie die eingetretenen Schäden.
    Bitte achten Sie auf möglichst genaue Angabe der Personen und deren Anschrift und deren Zuordnung zu den beteiligten Fahrzeugen (z.B. Fahrer, Halter, Beifahrer etc.), da dies für die Ermittlung Ihrer Anspruchsgegner wichtig ist. Falls die Polizei den Unfall aufgenommen hat, können Sie die Angaben aus der Unfallmitteilung entnehmen.
  • Schadensfeststellung und Zahlungsaufforderung
    Wenn ihre Schadensersatzansprüche bezifferbar sind, z.B. bei Sachschäden etwa durch einen Schadensgutachten eines KFZ-Sachverständigen oder durch einen Kostenvoranschlag einer Werkstatt, bei Personenschäden durch den Berichte des behandelnden Arztes, wird der Haftpflichtversicherer zur Zahlung des Schadensbetrages aufgefordert unter Setzung einer Frist von maximal 14 Tagen. Weitere Informationen darüber, welche Schadenspositionen Ihnen im Falle eines unverschuldeten Unfalls ersetzt werden müssen, finden Sie hier.
  • Klageerhebung
    Sollte die Haftpflichtversicherung innerhalb der gesetzten Frist nicht leisten bzw. gar nicht reagieren, so kann es sich nach Abwägung des Prozessrisikos empfehlen, unmittelbar eine Klage vor dem zuständigen Gerichts (Gericht am Unfallort) zu erheben.

Diese Vorgehensweise bedeutet für Sie, dass innerhalb eines Zeitraums von drei bis vier Wochen nach Unfall Ihr Schaden entweder reguliert oder eine Klage bei Gericht anhängig ist.

Hinweis Kosten
Die Kosten, die Ihnen im Falle eines unverschuldeten Unfalls dadurch entstehen, dass Sie einen Anwalt mit der Schadensregulierung beauftragen und ggf. Klage erheben, müssen Ihnen vom Schädiger bzw. von dessen Haftpflichtversicherung ersetzt werden.
Wenn Sie den Unfall teilweise mitverschuldet haben, so bekommen Sie sowohl Ihren Schaden als auch die Kosten nur entsprechend des Verschuldensanteils ersetzt. Eine evtl. bestehende Verkehrsrechtschutzversicherung kommt jedoch für sämtliche Anwalts- und Gerichtskosten auf.

Hinweis Verschlüsselung
Beachten Sie bitte, dass die Übermittlung von Informationen per Formular oder E-Mail keinen Schutz gegen unberechtigte Einsichtnahme bietet.
Wenn Sie dieses Risiko ausschließen möchten, übersenden Sie Ihr Anliegen mittels einer verschlüsselten E-Mail und verlangen Sie bitte ausdrücklich eine Übermittlung der weiteren Bearbeitung Ihrer Anfrage per verschlüsselter E-Mail oder auf dem Postweg. Im ersteren Fall senden Sie bitte Ihren öffentlichen Schlüssel per E-Mail an die Kanzlei Kampmann.

Weitere Informationen zur Verschlüsselung finden sie hier.

ZUM FORMULAR